kleingläubig

kleingläubig
а маловерный, сомневающийся, недоверчивый

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую

Смотреть что такое "kleingläubig" в других словарях:

  • Kleingläubig — Kleingläubig, der Festigkeit des Glaubens entrathend …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kleingläubig — Kleingläubig, er, ste, adj. et adv. in der Deutschen Bibel und biblischen Schreibart, einen kleinen, d.i. schwachen, Glauben habend, und darin gegründet. So auch die Kleingläubigkeit, plur. inus. S. Klein 2. 4) …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • kleingläubig — misstrauisch, skeptisch, unsicher, zweifelnd, zweiflerisch; (geh.): argwöhnisch; (bildungsspr.): aporetisch. * * * kleingläubig:⇨misstrauisch(1) kleingläubigzweifelnd,misstrauisch,skeptisch,vorsichtig,ängstlich,argwöhnisch,zaghaft,engherzig,verzag… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • kleingläubig — klein: Mhd. kleine »rein; fein; klug, scharfsinnig; zierlich, hübsch, nett; zart, schmächtig, hager, dünn; unansehnlich, schwach, gering«, ahd. kleini »glänzend, glatt; sauber; sorgfältig; zierlich; dünn, gering«, niederl. klein »klein, gering,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • kleingläubig — klein|gläu|big [ klai̮nglɔy̮bɪç] <Adj.>: wenig Vertrauen habend; von Zweifeln niedergedrückt: ein kleingläubiger Mensch. Syn.: ↑ ängstlich, ↑ kleinmütig, ↑ mutlos, ↑ niedergeschlagen. * * * klein|gläu|big 〈Adj.; abwertend〉 nicht fest… …   Universal-Lexikon

  • kleingläubig — klein·gläu·big Adj; geschr pej; ängstlich, voller Zweifel und ohne Vertrauen <ein Mensch> || hierzu Kleingläu·big·keit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • kleingläubig — klein|gläu|big …   Die deutsche Rechtschreibung

  • misstrauisch — bedenklich, kritisch, Misstrauen hegend, skeptisch, ungläubig, voller Bedenken/Misstrauen/Zweifel, zweifelnd, zweiflerisch; (geh.): argwöhnisch, voll Argwohn; (abwertend): kleingläubig. * * * misstrauisch:1.〈vollerMisstrauen〉argwöhnisch·skeptisch+… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • skeptisch — kritisch, Misstrauen hegend, misstrauisch, ungläubig, unsicher, voller Bedenken/Misstrauen/Zweifel, zurückhaltend, zweifelnd, zweiflerisch; (geh.): argwöhnisch, voll Argwohn; (abwertend): kleingläubig. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Goethe [1] — Goethe, Johann Wolfgang, der größte Dichter deutscher Nation, geb. 28. August 1749 in Frankfurt a. M., starb 22. März 1832 in Weimar. Goethes Geschlecht. Die Spuren des Goetheschen Geschlechts weisen bis in die Mitte des 17. Jahrh. und ins… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abergläubig — Abergläubig, er, ste, adject. et adv. Aberglauben habend oder enthaltend, darin gegründet. Ein abergläubiger Mensch. Abergläubige Gebräuche. Daher die Abergläubigkeit, wenn man es nöthig finden sollte, den Zustand oder die Fertigkeit als ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»